Die perfekte Karte für Einkäufe bei Amazon Business

Amazon Business bietet alles, was Sie an Amazon lieben. Nur für Unternehmen. Zusammen mit der Degussa Bank Procurement Card für Amazon Business genießen Sie gleich zwei Vorteile. Die Einkaufsvielfalt des weltweit größten Online-Händlers und die Erfahrung von einem der größten Anbieter von Firmenkreditkarten in Deutschland. Flexibel einsetzbar mit bis zu fünf Nutzern in unterschiedlichen Abteilungen oder Kostenstellen. Ihre Unternehmenskäufe werden noch einfacher und effizienter.

 

Mit zwei einfachen Schritten erhalten Sie Zugriff auf mehr als hundert Millionen Produkte, die jedes Unternehmen benötigt.

Schritt 1: Beantragen Sie für Ihr Unternehmen Ihre Degussa Bank Procurement Card für Amazon Business. Nach dem Erhalt ihrer Karte hinterlegen Sie die Kreditkartennummer und Ablaufdatum als zentrales Bezahlmittel in Ihrem Amazon Business Account.

Jetzt Karte beantragen

Schritt 2: Erstellen Sie ein kostenloses Geschäftskonto bei Amazon Business. Ohne jegliche Verpflichtung.

Jetzt Geschäftskonto erstellen

Kosten

Die Degussa Bank Procurement Card für Amazon Business kostet jährlich 99 Euro. Die Set Up Gebühr beträgt einmalig ebenfalls 99 Euro. Der Einsatz der Procurement Card bei Amazon Business ist für Sie komplett gebührenfrei. Tätigen Sie mehr als 20.000 Euro Umsatz in 12 Monaten, entfällt die Jahresgebühr.

Einsatzgebiete

Die Degussa Bank Procurement Card für Amazon Business ist eine virtuelle Kreditkarte. Sie erleichtert Ihrer Einkaufsabteilung das tägliche Geschäft. Die neue Karte sorgt für mehr Übersicht und vereinfacht die zentrale Abrechnung von Amazon Business Einkäufen. Die neue Karte trägt außerdem mit einem verlängerten Zahlungsziel von 56 Tagen zur Liquiditätssicherung bei.

Elektronische Transaktions- und Abrechnungsdaten

Die Degussa Bank Procurement Card für Amazon Business vereinfacht die zentrale Abrechnung von Einkäufen bei Amazon Business. Sie überzeugt durch detaillierte Informationen sowohl auf Transaktions- als auch auf Leistungsebene.

  • Mindestangaben pro Transaktion: Bestellnummer, Purchase ID und Betrag in EUR.
  • Mindestangaben pro Leistung (Line Item): Artikelbezeichnung (26 Zeichen), Anzahl, Preis pro Einheit, Einheit,
  • MWST-Betrag (bei Amazon + VAT Calculation Service), MWST-Satz, Bruttobetrag in EUR und Name des Verkäufers.

Reporting

Die Datenlieferung für ERP-Systeme wie SAP und in gängigen Datenformaten wie CSV oder XML ist bereits integriert. Im Amazon Business Portal sind zusätzlich umfangreiche Beschaffungsanalysen verfügbar, die Sie bequem als CSV-Datei herunterladen können.

Karte jetzt beantragen

Warum warten? Ihre Procurement Card für Amazon Business gibt es hier. In nur wenigen Schritten ist alles erledigt.

Jetzt beantragen